Ländlicher Wegebau mit Gleitschalung

hallo,
hat von euch jemand erfahrung mit ländlichem wegebau?
ich möchte den weg zu meinem hof neu machen. geplant sind betonspuren möchte diese selber gießen hat von euch das mal jemand gemacht? vielleicht sich auch einen gleitschalung gebaut.
bin für jede info dankbar.

lg
harty

Wenn das die Hauptzufahrt zu deinem Hof ist, verstehe ich die Anforderung an einen befestigten und damit sauberen Weg …

A. m. S. ist jedoch ländlicher Wgebeau mit Beton und Asphalt VIEL zu teuer.

Nimm eine wassergebundene Decke und zieh sie regelmässig mit nem Grader (Wegenbauschild) ab, einfach, kostengünstig schnell …

Wenn du beim Beton eine kleine Ecke nicht sauber ausführst, hast du auf Jahre ein Schlagloch.

Wie willst du Beton in 10, 15, 20 Jahren reparieren, das meiste hält, aber es gibt immer wieder Stellen die ausgebessert werden müssen.

VG

Bernd

Hallo noch mal zu dem Thema.

ich habe den Weg 2 Monate Später gebaut und es hat kostengünstig funktioniert.
Die Schalung habe ich immer noch stehen. falls jemand bedarf hat.

Hallo,
kannst du mal ein paar Fotos von deiner Schalung einstellen.
Vielen Dank.

VG
Harald

Wassergebundene Decke bedeutet aber auch das es immer dreckig ist und du es nicht richtig abkehren kannst. Ein Hof und die Zufahrt gehört befestigt mit Asphalt, Beton oder wenn es nicht anders geht wenigsten gepflastert, wobei Pflaster auch nicht billiger ist wenn es halten soll. Aber nur Schotter im Hof kannst vergessen, da hast immer nur Sauerei.

Gruß Christoph

Ich habe damals ein Video beim Bau gemacht ich suche noch.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise