Weidemann mit Partikelfilter

Hallo.
Ich besitze einen Teleskoplader Weidemann T5522 mit dem Perkings 404F22T Motor und Partikelfilter.
Leider muss der Filter alle 5 Betriebsstunden regeneriert werden. Dies ist sehr mühsam da der Vorgang doch einige Minuten in Anspruch nimmt. Gibt es eine Möglichkeit den Filter zu entfernen und das Steuergerät umzuprogramieren ?

Ich habe das selbe Problem. Mein 2080T will mind. alle 4h, meistens jedoch schon nach 2h ausbrennen. Totale Fehlkonstruktion! Laut Betriebsanleitung soll das ausbrennen beim normalen Betrieb erfolgen, wann läuft der Lader aber mind. 1h am Stück. Wenn beim ausbrennen extra viel Diesel zusätzlich in den Filter gespritzt wird kann das für die Abgase nicht von Vorteil sein. Für die gleiche Arbeit braucht mein Lader über ein Drittel mehr Betriebsstunden, dadurch öftere Wartung, mehr Verschleiß und extremer Mehrverbrauch.

Hallo Armin, hallo Lamken
eine Lösung für euer Problem könnten die Firmen sein die Chiptuning anbieten. Die können sowas abschalten. Logischerweise ist dann aber die ABE hinüber und im öffentlichen Verkehr dann nicht mehr fahrbar. Aber da ein Hoflader sowieso nur innerbetrieblich läuft sollte das kein Problem sein.

Wäre schön wenn sich jemand meldet der ein ähnliches Problem mit einer Maschine hatte und dies mit einem Chiptuner lösen konnte. Ich habe mir diese Variante auch überlegt. Ich habe keine Erfahrungen mit solchen Firmen und habe bedenken das bei einem solchen „Eingriff“ andere Probleme entstehen.

Sprech mal mit dieser Firma, die machen vieles möglich:

https://ctech-tuning.de/

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise