Bergewinde (Pfanzelt Myself/S+R 125 K)

Hallo zusammen,

kennt jemand in diesem Forum die Bergewinden von Pfanzelt /S+R und wie diese genau funktionieren?

Ich möchte mir aus einer alten S+R Winde mit Klinkensperre (ich weis diese sind nicht mehr als Forstwinde zugelassen) eine hydraulisch angetriebene Bergewinde bauen. Da ich im Datenblatt zur neuen Bergewinde gelesen habe, diese Winde hat eine Klauenkupplung, wäre evtl. eine alte Klinkensperrenwinde für das reine Bergen auch i. O.?

Vielleicht kennt jemand im Forum auch die zugrundeliegenden Normen für eine Bergewinde bzw. inwieweit diese von einer Forstwinde abweichen.

Vielen Dank schonmal im voraus!

Gruß
Roland Kristl

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise