Erfahrung mit MF 6716

Hallo in die Runde bin am Kauf von einem MF 6716 Bj 2018 mit ca. 300 Betriebsstunden wer hat Erfahrungen

Hallo
Hatte das Vergnügen, vor einiger Zeit einen 6713S mit Dyna-VT fahren zu können.
Habe mit ihm hauptsächlich Gülle mit einem 14cbm Kotte Fass gefahren. Diese Aufgabe erledigte der Schlepper sehr gut. Leistung war in Ordnung und auch der Verbrauch war ok. Lediglich der AdBlue Verbrauch erschien mir ein wenig zu hoch. Was das angeht, fehlt mir allerdings die Erfahrung, da unsere eigenen Schlepper alle ohne AdBlue laufen.
Bedienung war auch super einfach. Gut gefallen hat mir der Multipad Hebel auf der Armlehne. Auch das stufenlose Dyna-VT hat mich überzeugt. Zusammen mit dem DTM ein echt super Getriebe, welches ich beim nächsten Kauf garantiert ordern würde.
Wichtig bei der Entscheidung zwischen 6700 und 7700 finde ich, welche Aufgaben der Schlepper machen soll. Für leichtere arbeiten reicht der 4-Zyl sicher aus. Soll aber auch mal schwer geackert werden, würde ich den 6-Zyl nehmen. Auch wenn der 4-Zyl mit seinen fast 5 Liter Hubraum schon gut was bewegt.
Insgesamt kann ich über den 67er aber nichts schlechtes sagen. Außer vielleicht die Halter der Außenspiegel. Die sind etwas labil und wackeln zum Beispiel beim rückwärts rangieren sehr stark. Dadurch kann man schlecht mit den Spiegeln rückwärts fahren. Abhilfe sollen da wohl die Halter von Fendt schaffen.
Alles in allem aber eine tolle Maschine.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise