John Deere W-Serie

Hallo zusammen
Seit einiger Zeit findet man auf der John Deere-Website keine Angaben mehr zu den Mähdreschern der W-Serie. Werden diese nicht mehr angeboten?
Besten Dank für die Antwort, wenn jemand Genaueres weiss. Stefan

Ja, das ist korrekt.
sowohl die kleinen von Sampo gebauten als auch die in Zweibrücken gebauten W-Maschinen werden nicht mehr angeboten.
Kleinste Serie sind die T-Maschinen.

Top, danke für die Antwort. Ich staune nur ein wenig, dass die Verträge mit Sampo nicht sehr dauerhaft sind. Bereits bei Deutz-Fahr und Massey Ferguson hat die Zusammenarbeit nicht sehr lange gedauert. Bei meinem Besuch in Pori vor mehreren Jahren hatte ich durchaus einen guten Eindruck vom Werk und die Marktanteile von Sampo in den skandinavischen Ländern ist auch nicht schlecht. Viele Grüsse, Stefan

Das mit der Zusammenarbeit liegt eher nicht an Sampo. Mit Deutz-Fahr hat man knapp 10-Jahre kooperiert bis diese ihr Programm dann wieder mit eigenen Produkten gefüllt haben. Mit MF das war meine ich wieder eher kurzfristig. Ich kenne noch die ungefähren Preise der Deutz-Fahr grünen Sampo Drescher. Das waren günstige Einsteigermodelle für mittelgroße Betriebe die selber dreschen wollten.

Seitdem dann über 2 Modelle die grün-gelbe Farbe gelaufen ist war von günstig keine Spur mehr. Von daher nicht verwunderlich dass kaum Käufer zu finden waren. Sampo hatte zugunsten von John Deere sogar in einigen EU Ländern den Vetrieb eingestellt.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise