NewHolland T6020 Plus Getriebeschaden

Habe bei meinem New Holland T6020 mit 3700 Stunden Getriebeschaden und Reparaturkosten von über 10’000. Hat Jemand schon mal so etwas von dieser Baureihe gehört?

Hallo, habe damals das ein oder andere Maxxum und Puma Getriebe beim roten Bruder instand gesetzt.
Welches Getriebe hat die Maschine denn? Und was soll defekt sein?
Mfg

Bei den letzten T60xx gab es eine Rückrufaktion. Da ist eine Welle und das Lager meine ich getauscht worden, da Zulieferteile nicht passgenau gefertigt wurden.
Unser hatte damals auch ein Problem mit dem Getriebe, war einer der Ersten da er in kurzer Zeit relativ viel Stunden drauf bekommen hat mit viel Straßenfahrt.
Seit dem aber kein Problem mehr.

Hallo
Was ist es denn für ein Baujahr?
Bei unserem MXU 110 Bj. 2008 17/16 Getriebe waren die Dichtringe der Lamellenkupplungen C1 und C2 eingerissen. Getriebeschaden bei 2600 Stunden.
Dann wurde ein Umrüstpaket eingebaut. 5 statt 3 Lamellen, andere Lager,…etc

Mfg Bani

Wir haben Baujahr 2009. Bei uns ist ein Ring der Rückholfeder wahrscheinlich schon länger gebrochen und hat immer mehr im Getriebe defekt gemacht. Am Ende konnte ich unter Last im 10 gar nicht mehr fahren. Jetzt wurde das ganze Getriebe gewechselt mit einem Umrüstpaket.

Vielen Dank für eure Antworten.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise