Powermix Verständnisfrage

Hallo
Ich habe ein Verständnis Problem mit den powermix ergebnissen. Bei jedem test kommt am Ende die Zahl x mit der Bezeichnung g/kWh . damit kann ich nix anfangen, wenn ich versuche auf Liter um zurechnen mit den entsprechenden kW der testmaschiene komme ich nie an die liter Angaben im test.

Je nach Drehhzahl und Drehmoment bei entsprechender Drehzahl ergibt sich ein SPEZIFISCHER Verbrauch von genannten g/kwh. Zuerst Umrehnung von g nach L. Dann noch wichtig die Drehmomentverläufe zur Drehzahl (Muscheldiagramme) und dann beachten das dies ein Mittelwert über verschiedene Lastbereiche (ähnlich Drittelmix bei PKW`s) darstellt. Diese Zahl also mit dem Verbrauch unter Voller Leistung nur indirekt zu tun hat.

Es wäre auf jeden Fall viel hilfreicher wenn man den Verbrauch in Litern angeben würde und nicht in Angaben die in der Praxis überhaupt nicht vorkommen

Verallgemeinernd kann gesagt werden, das ein Traktor mit weniger g/kwh auch Real weniger l/h oder l/ha oder l/km benötigt als ein solcher mit mehr g/kwh.
Da jedoch die Einsatzzwecke ebenso unterschiedlich sind wie die Schlepper, ist auch eine Angabe in l/h, l/ha, l/km genauso weit von der Realität entfernt wie die spezifische Verbrauchsangabe.

Merke: Reifendruck, Arbeitstiefe, Wetter, Anbaugerät,… nichts von alledem hat einen derart großen Einfluß auf den Verbrauch wie der/die/dasjenige welches den Traktor steuert!!! Den von von den Steuerungsvorgaben (die letztlich Arbeitstiefe, Reifendruck, Übersetzung, Arbeitsbreite und alles andere) wird der Treibstoffverbrauch abhängen.

Soll ja auch immer noch Traktoren geben die werden, sobald mal angelassen, Stundenlang im Leerlauf tuckern. Obwohl nur wenige Minuten damit gearbeitet wird.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise