Claas Quadrant 3200 RC

Hätte eine günstige Quaderballenpresse Quadrant 3200 RC in Aussicht. Mit einer Ballen Anzahl von 60000. Ist es ratsam diese Presse mit dieser hohen Ballenanzahl zu kaufen? Würde verraussichtlich ca.1000 Ballen im Jahr pressen. Mit welchen Reparaturen müsste ich rechnen. Was könnten für versteckte Kosten auf mich zu kommen? Ich bitte um eure Erfahrungen.
Liebe Grüße

Hallo, welches Baujahr hat die Presse? 10 000 Ballen pro Jahr sind kein grosser Stress fuer diese Presse. Augenmerk wuerde ich auf die Knoterapparate legen, evtl. ist hier einiges zu machen.

Hallo!
60000 Ballen waren immer so ne kleine Schallmauer. Ab da gingen die Reparaturen los. Vor allem Pickup Steuerbahn, aber auch die Zinken sind dann müde und brechen ständig.
Auch an der Garnführung vom Garnkasten zum Knoter wird der Verschleiß zu groß.
Knoterfinger geht noch, aber der Garnklemmer ist meistens auch schon recht eingelaufen bei der Ballenzahl. Kommt halt auch aufs verwendete Gern drauf an. Hochfestes lässt die Teile schneller verschleißen. Wenn die Garnführung überholt werden muss dann habe ich noch Preise zwischen 500 und 800 Euro pro Knoter im Kopf, je nachdem was alles gebraucht wird.
Ne Pickup kostet zum Richten mit neuen Zinken, Steuerbahn und Führungsrollen auch so an die 1500 Euro. Wenn die Zinkenträger noch was haben kannst bis zum Doppelten kommen.
Auch gab’s von Claas die Empfehlung bei 60000 Ballen die Kurbelarme am Hauptgetriebe um 180 Grad zu versetzen, damit der Verschleiß des Kegel- Tellerrad gleichmäßiger wird. Zieht aber ne komplette neue Grundeinstellung der Presse nach sich.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise