Fendt 1050 Hubzylinder am Getriebegehäuse abgebrochen

Hallo ich würde gerne wissen ob jemand auch Probleme mit der Stabilität am Hubwerk 1000 Fendt hat?

Heute ist mir der Rahmen wo der Bolzen vom Zylinder gesteckt ist einfach abgebrochen.

Hat mir jemand ähnliche Fälle ?

Fahre schon mehr als 8 Jahre mit 933, 936 mit Kalkfräsen hatte nie Probleme mit dem Hubwerk
Der 1050 hat heute einfach gesagt habe fertig.
Traktor hat jetzt 1000 Betriebsstunden

Ein Problem könnte sein, das der Bolzen herausgewandert war, weil die Verriegelung sich verabschiedet hatte.

Da muss ich dich enttäuschen der Bolzen ist nicht gewandert.
Der Bolzen sah’s exakt mittig im Loch des Zylinders.
Aber guter Einwand. Weil Schrauben mit festem Sitz ist auch nicht gerade die Stärke des Meisterwerks aus Markt Oberndorf.

Möchte aber auch nicht von Thema Abkommen.
Daher nochmal die Frage ? Wer hatte schon dasselbe Problem.

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise