Case puma cvx 230 Getriebe

Hallo Leute,
Unser case puma cvx 230 muckt seit einem halben Jahr das Getriebe.
Er kann die Geschwindigkeit nicht halten, ununterbrochen regelt er ±1 km/h rauf und runter
, also 2km/h insgesamt besonders bei 50km/h zwischen 49-51. Er regelt auch nicht mehr auf 1550 U/min runter sondern immer auf der eingestellten motordrückung( also volle Leistung) . Auch der motor regelt rauf und runter

  1. Radar getauscht
  2. X- mal verschiedene Software aufgespielt
  3. Keine einzige Fehlermeldung. Auch am computer
  4. Dieses Phänomen kam ohne Eingriffe in die Software oder sonstiges, frühe lief er einwandfrei
    Kann mir irgendjemand über ähnliches oder Lösungsansätze berichten?
    Danke im voraus
    Ps Händler und sogar ein Case Monteur wissen nicht weiter, dazu sei gesagt der case Kollege machte keinen erfahrenen Eindruck

Ist der Halter der Radarsensors evtl leicht verbogen und sendet daher falsche Werte?Ansonsten Radarsensor versuchsweise abklemmen und abmelden.Hydrostattest durchgeführt worden.?

Hallo,

ich weis nicht ob es auf diesen Typ überhaupt zutrifft, aber es gab doch mal bei den CVX Probleme mit der Abdichtung des Steuergerätes. Diese standen dann unter Getriebeöl und haben dann auch zu spinnen angefangen.
Ist der ganze Traktor beim auslesen fehlerfrei, also auch Motor, Gaspedal, Sensoren allgemein?

Gruß Bernd

1 Like

Radsensor ist gerade. Wurde auch nach abklemmen getestet ohne Ergebnis

Regelt der das Getrieb nach der Geschwindigkeit nach Radar oder nach einem Drehzahlsensor? Kommt die Geschwindigkeitsanzeige vom Radar oder einem Drehzahlsensor?
Eigentlich muß er nach einem Drehzahlsensor das Getriebe regeln, ansonsten würde er bei Schlupf auf dem Acker versuchen das Getriebe hochzuregeln. Die Geschwindikkeitsanzeige müßte nach Radar angezeigt werden, man will ja wissen, was man real fährt. Regelt er denn wirklich? Sprünge von ± 1 Kmh sind dach fast normal, gerade auf der Straße ist das doch auch egal. Beim Pflanzenschutz oder schweren Ackerarbeiten ist das gravierender.

Moin, bei dem Schlepper kann man die Verstelleinheit auf dem Hydrostaten auch einzeln Tauschen. Der Hydrostat kann zur Seite aus dem Getriebe herausgezogen werden. Aufschluss darauf gibt ein Hydrosattest.

MfG Christian

Ein verspätetes danke für die Hilfe . Es wurde alles wie oben besprochen abgearbeitet.
Leider ohne Erfolg. Auch ein vom Werk ( Leider noch sehr unerfahren) geschickter Mechaniker könnte nicht den gewünschten Erfolg verbuchen.
Da wir nicht Markengebunden sind und meiner Meinung nach in der 250ps stufenloser Klasse es keine schlechte Traktoren gibt werden wir schweren Herzens wechseln.

Kannst ja dann erzählen was der neue für Probleme macht.

Gruß Christoph

Werd ich tun. Denn
NOBODY IS PERFECT.
Für mich zählt nicht die Farbe, sondern der Service

Hallo. Das Problem hatte ich auch schon.
Bei uns war es nur ein defekter Stickstoffspeicher.

Gruß

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise