GPS-Teilbreitenschaltung nachrüsten

Hallo zusammen,

ich habe vor unsere angehängte Feldspritze Lemken Primus mit einer automatischen Teilbreitenschaltung nachzurüsten. Da die Spritze zur Zeit mit dem ‘Spraydos’ Bedienteil von Müller Elektronik bedient wird wäre mir die Section-Control-Box von Müller zur Nachrüstung am liebsten, da habe ich die wenigsten Bedenken in Sachen Kompatibilität und Zuverlässigkeit.

Die Spritze wäre damit das erste GPS-gesteuerte Gerät bei uns, deshalb brauchen wir auch noch eine GPS-Antenne und ein Terminal zur Bedienung. Dabei ist mir wichtig beides schnell auf andere Trecker umbauen und als Parallelfahrhilfe einsetzen zu können.
Evtl macht es auch Sinn sich gleich Gedanken über zukünftige GPS-Anwendungen zu machen und auf die Möglichkeit zur Aufrüstung des Terminals zu achten?

Wer von euch hat sowas schonmal bei sich gemacht und kann mir Hinweise geben welche Hardware Sinn macht und worauf beim Einbau zu achten ist? Interessant wäre auch was ihr für die Umrüstung bezahlt habt?

Vielen Dank schonmal im Voraus
Grüße

Hallo,
ich beschäftige mich auch mit dem Thema, die Section Control Box geht alllerdings nur bei Müller Terminals (laut Aussage), die Montage und das einstellen, sind jedoch simple, da gibts auf Youtube ein Video:  https://www.youtube.com/watch?v=aI6Xip-eJK0 schwiereiger ist da schon die richtige Einstellung des Terminals, aber für einen technisch versierten Landwirt normaler Weise machbar.

Beim Terminal würde ich auf jeden Fall auf ein Touch-Terminal gehen, um auch für die Zukunft gewapnet zu sein. Bei Müller gibts im moment 3 verschiedene GPS Antennen, willst du nur Spritzen mit Section control reicht die billigste von Müller, soll es aber mal mehr werden wie automatisches Lenken oder die Nutzung eines RTK-Signales zur genauigkeitsverbesserung (für Section Control nicht nötig, eher zur Aussaat) dann bleibt dir nur die SMART 6-L Antenne ist zwar deutlich teuerer aber Aufrüstbar.

MFG

Andreas

Hallo
Ich habe über 5 Jahre mit dem Müller GPS Sectioncontroll gearbeitet und war immer damit zufrieden.
Alles Steckerfertig verkabelt, und kann jeder Zeit auf andere Spritzen umgesteckt werden.
Sehr leichte Einrichtung der Elektronik, mit guten Hinweisen bei Fragen direkt von Müller.
Als Terminal würde ich den Track - Guide 3 nehmen, ist ein Tuche und kannst du auch aufrüsten mit Freischaltungen, was wir letztes Jahr gemacht haben bei einer neuen PS Spritze mit ISO Bus. Somit bist du damit auch für die nächste Zeit auf der sicheren Seite, wenn noch etwas anderes mit ISO Bus ansteht.
Bei der GPS Antenne reicht die einfache für die Schaltung der Spritze vollkommen aus, solltes du aber über Spurführung nachdenken nimm gleich eine hochwertigere mit mehr genauigkeit. Die Kosten liegen so je nach Terminal bei 3600,00 € + MWST.
Dann ist aber auch alles Steckerfertig dabei wobei der Preis je nach Terminal sehr beeinflust wird.
Sollte noch jemand ein Sectioncontroll ohne Terminal gebrauchen, bei mir liegt noch eines zum Verkauf.

Für welche Spritze ist den der Sectioncontrol Rechner? Gibt es ja viele unterschiedliche ob es passt oder nicht.

Hallo
Bei mir war es eine Amazone mit 7 Teilbreiten
aber es geht für fast alle dieses Systehm (Damman und noch ein anderer haben eine andere Belegung laut Müller)
ansonsten soll das alles gleich seien Aussage Mitarbeiter Müller, anstecken einschalten einrichten Losfahren

Hab jetzt ne RTS Albatros mit nem gebrauchten Müller Sc Control nachgerüstet.Mein Spraydos wird von Müller auf das Section Control angepasst.Hab den Track Guide2 mit ner Hemisphere 101.

geht bis auf 20cm genau.

Ich schliesse mich den Vorrednern an,und würde auf nen Touch gehen +RTK fähiger Antenne.Wer weiss was kommt.Wenn ich mein SC nicht zum halben Preis bekommen hätte,wäre ich auf Isobus gegangen.Haste nicht den ganzen Kabelsalat in der Kabine.

Die Paralellfahr App kannst du auch zum Düngerstreuen,Rübensäen(Wann welches Säaggregat abstellen) oder Maissäen benutzen.Wenn du nen Grubber o ähnl.
hast der was breiter ist,kannst du das Ding auch nehmen.Überlappt nicht soviel.

https://www.mueller-elektronik.de/produkte/section-control-box/  geh mal in den Konfigurator…ist selbsterklärend. Neu liegst du beim TrackGuide 2+101 bei 
3600-4000,- Euro.

Hallo ich weiß nicht ob du Interesse an einer Selbstbau Lösung hast. Dann könnte man die teilbreiten über das Programm Cerea schalten lassen. Kostenpunkt der Komponenten zwischen 900 und 1500 €, je nach GPS Empfänger.
Das Programm und die Technik lässt sich auch als GPS Lenk Systeme nutzen.

Hi, ich habe eine Holder IS1000 auf Section Control umgerüstet, allerdings mit der Trimble Field IQ Box. Läuft super bisher. Das ganze mit dem neuen GFX750 bzw. XCN1050 Display wie es bei CASE IH heißt.
Der Monitor ist so ziemlich das aktuellste, was es auf dem Markt gibt, ist quasi ein speziell entwickeltes Tablet auf Android basis. Kostenpunkt ca. 3500 für Display und Antenne (angemerkt für das Geld hast du n voll ISOBUS fähiges Display, dass über Wlan Hotspot RTK empfangen kann, Standardmäßig 1 jahr Rangepoint RTX Signal kosenlos, Highend Antenne mit integriertem Hangausgleich, GPS,Glonass und Galileo fähig). Kannst auch jederzeit Lenkradmotor oder Lenkventil nachrüsten oder zb auf nen Trecker mit Lenksystem vorbereitung zugreifen.
Kompatibel ist die Umrüstung auf jeden Fall, da die Field IQ Box einfach in deinen Müller Rechner eingreift und die Teilbreiten Analog schaltet, kannst auch jederzeit wieder manuell fahren. Alles in allem recht “günstig” wenn du den Funktionsumfang vom Display bedenkst. Such einfach mal nach XCN1050 bei Youtube.

1 Like

Hallo,
wem es noch interressiert: Es gibt mittlerweile auch Spritzcomputer die Section-Control direkt ohne SC-Box unterstützen.
Der „alte“ Spraydos kommt weg und dafür einfach den Neuen anstecken und fertig.
https://kurzelinks.de/8dr9

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise