Müller Track Guide 3 Arbeitsstellung

Hallo, ich habe ein Müller TG3 für Dünge- und Pflanzenschutz angeschafft. Jetzt würde ich gerne auch die Arbeisstellung schalten um sehen zu können wo gedüngt wurde und wo noch nicht oder gespritzt. Wie realisiere ich an der Spritze mit E-Armatur das Signal für den TG3?? Bin für jeden Vorschlag und Lösung dankbar. Gruss Alex

Hallo
möchtest du auch Section-Control (automatische Teilbreitenschaltung),
wenn ja dann gibts von Müller die SC-Box, die zeigt dir dann auch am Terminal die einzelnen Teilbreiten an.

wenn nein dann hat das Track Guide einen Eingang für das Arbeitstellungssignal, ich müßte aber die genaue spezifikation nachschauen. Ich hab den Arbeitstellungsschalter bei meinen Schlepper (alle mit TrackGuide 3) auf Hubwerk und umschaltbar auf ein Hydrauliksteuergerät mittles Sensor von Müller. Das müßte aber auch mit einem Relai von deiner E-Armatur gehen.

Mfg

Andreas Forster

Hallo,
ich möchte kein SectionControl, soll nur die Arbeitsstellung ein-aus schalten.

Ein Druckschalter bei der Spritze meinst du dahin wo der Manometer auch ist und mit Spritzbrühendruck schalten lassen???

Ich habe eher gedacht ich kann ganz elegant aus meinem Schaltkasten Strom oder Masse abzapfen.

Danke Gruß Alex

Hallo,
keinen Druckschalter, einen Relai den du im Schaltkasten einbaust, der dann den Arbeitstellungseingang (Stecker B, PIN 8) am Track Guide mit Masse (Stecker B, PIN 5) verbindet. Wichtig den PullUp Wiederstand zur Strombegrenzung zwischen 12V (Stecker B, PIN 4) und dem Signaleingang nicht vergessen. Dann musst du nur noch im Traktor ECU Menü des Track Guide den Arbeitsstellungssensor konfigurieren auf:

„Heck über Stecker B“
„digital“
evtl. das Eingangssignal invertieren wenn es genau falsch herum schaltet.

Alle Fragen geklärt?

Mfg

Andreas

Soooo, das ist jetzt nur teilweise klar:thinking:
Mit Relais und Pin 8 und 5 ist klar.
Aber weiter, dann fast Bahnhof, bitte etwas einfacher. Danke Gruss Alex

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise