Lenkungsgehäuse undicht John Deere

Grü euch
bei unserem John Deere 1040 ist das Lenkungsgehäuse von der Hydraulischen Lenkung
im unternen Bereich vom Kolben gerissen undicht.
Hat jemand schon so etwas gehabt bzw. steckt irgend etwas dahinter. Pumpe, Ventil?
Gruß
Hans

Servus,
Wir haben vor Jahren mal bei einem 2130 den Hydraulikdruk erhöht und nicht gemerkt, daß das dazu benutzte Manometer defekt war. Durch den zu hohen Druck ist mir dann auch das Gehäuse der Lenkung geplatzt. Meines Wissens müsste aber ab der 40er Serie ein Druckbegrenzungsventil vor der Lenkung sein, so daß sowas eigentlich nicht mehr passieren kann. Ich würde mal schauen ob das Ventil eingebaut ist bzw. ob es funktioniert. Wenn nicht, kann man es auch nachrüsten. Ich hab die Lenksäule damals bei der Fa. Pfundmeir in Friedberg (Spezialist für gebrauchte John Deere- Ersatzteile) reparieren lassen (meine „Innereien“ mit neuem Dichtsatz in ein gebrauchtes Gehäuse).
Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen.
VG
Christian

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise