Rau D2 Elektronik Problem

Hallo,
Mein Freund hatt derzeit extreme Probleme mit der Steuerungseinheit seiner Rau D2!
Es lassen sich wohl nicht mehr alle Teilbreiten einzeln abschalten und der Schalter fürs ein und aus schalten funktioniert auch schon nicht mehr! Sodass er mittlerweile am vorgewende immer die Zapfwelle aus machen muss!
Jetzt bevor es los geht suchen wir nach einer Lösung für dieses Problem!
Gibt es für diese Steuerung wohl noch Ersatzteile oder sogar das Komplette Teil Neu?
Ich habe bereits ein Paar Stunden recherchiert aber noch nichts gefunden, gibt es da irgendwo eine Adresse?
Oder was natürlich auch ginge, kennt jemand eine Gute Adresse bei der die Steuerung repariert werden könnte!
Was das betrifft sind wir noch relativ offen!

MfG
Sören

Du kannst es hier: Armaturenhersteller für Rau

oder hier mal probieren: Umrüster

Híer kannst es auch probieren: https://ilgenfritz.biz/
richtet fast alles was am Markt ist.
MFG
Andreas

Ich hab alle Kippschalter getauscht, die sterben, weil wohl keine Freilaufdiode verbaut ist.

Ist das der alte graue Kasten mit den kleinen Kippschaltern? Hatten wir auch mal, die Magnetventile brauchen viel Strom. Bei uns hat mal geholfen, alle Kontakte an den Ventilen auf Korrosion zu überprüfen und zu reinigen, schauen, dass sie stramm sitzen und die Stromversorgung des ganzen genug herbringt.
Falls die Magnetventile selber schadhaft sind, lieber auf Motorventile umrüsten.

Meine D2 hat auch in der Elektrischen Steuerung Probleme gemacht. Die elektrische Teilbreitenschaltung hat sich genau wie der Steuerungscomputer einfach abgeschaltet wenn sie etwas gelaufen ist (wurde ziemlich warm).
Habe danach auf Verdacht getauscht um den Fehler einzugrenzen. Dazu habe ich mir die Teilbreitenschaltung TX5 (der von dir erwähnte Schaltkasten mit den kleinen Kippschaltern für 5 Teilbreiten) für gute 500 € als überholtes neuwertiges Tauschteil zugelegt.
Leider kam der Fehler nicht daher. Auslöser für die ganze Misere war die elektronische Druckverstellung und der dazugehörige Stellmotor. Der hatte wohl zu viel Widerstand, damit wurde die Steuerung heiß und ist ausgegangen. Neuer Stellmotor und das Problem war gelöst.
jetzt habe ich den neuen Kasten mit der Teilbreitenschaltung übrig.
Wenns Dir / Euch weiterhilft schreib ne mail.
Bernd

Hallo Sören,
ich habe erst durch Zufall dein „Problem“ gelesen und habe eine Adresse für dich! Nimm mal Kontakt zur Firma Stöcker auf (Internet:http://www.sti-zell.de/). Da wird man dir helfen können, das sind die Spezialisten für Rau-Steuerungen. Entweder durch eine Reparatur (Liefern dir für die Dauer der Reparatur auch eine Ersatzsteuerung auf Wunsch) oder du kaufst gleich eine Neue/Überholte bei denen.
Ich habe selbst bei denen schon eine komplette neue Steuerung gekauft (Telemat + Quantotron TA) für meine Spridotrain. Kann ich nur empfehlen.

Beste Grüße, Bernd

@leon82
@Dominator88

Hallo Bernd und Bernd,

Es ist die Steuerung EFD 5 verbaut!
Also nicht die von euch beschriebene.

Mein Freund hat jetzt beschlossen es irgendwie zurecht zu Basteln in der Hoffnung damit Problemlos durch den „TÜV“ kommt!
Ich habe empfohlen die Steuerung zum Ilgenfritz zu senden, das ist dann zwar teuerer aber definitiv besser!
Aber da bin ich (leider) nicht Entscheidungsträger, ich werde mich melden wenn es repariert ist!

Mit freundlichen Grüßen
Sören

Zu profi.de · Impressum · Datenschutzhinweise